Anmelden

Registrieren

Nachdem Sie ein Konto erstellt haben, können Sie Ihren Zahlungsstatus, die Bestätigungen verfolgen und die Reise auch nach Beendigung der Reise bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Nachname*
Geburtstag*
E-Mail*
Telefon*
Land*
* Mit der Anlage eines Benutzerkontos stimmen Sie unseren Terms of Service und Privacy Statement zu.
Please agree to all the terms and conditions before proceeding to the next step

Bereits Kunde?

Anmelden

Anmelden

Registrieren

Nachdem Sie ein Konto erstellt haben, können Sie Ihren Zahlungsstatus, die Bestätigungen verfolgen und die Reise auch nach Beendigung der Reise bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Nachname*
Geburtstag*
E-Mail*
Telefon*
Land*
* Mit der Anlage eines Benutzerkontos stimmen Sie unseren Terms of Service und Privacy Statement zu.
Please agree to all the terms and conditions before proceeding to the next step

Bereits Kunde?

Anmelden
Urlaub auf La Gomera mit Hunden

Urlaub auf La Gomera mit Hund

Ist La Gomera für einen Urlaub mit Hund geeignet? Diese Fragen wird uns häufig von Gästen gestellt, die mit ihrem Vierbeiner Urlaub auf der schönen Kanareninsel verbringen möchten. Generell ist der Urlaub auf La Gomera mit Hund möglich. Wer mit seinen Hunden Ferien auf La Gomera machen möchte, sollte allerdings vor der Reservierung seiner Unterkunft erfragen, ob Haustiere beziehungsweise Hunde erlaubt sind. Es gibt jedoch viele Unterkünfte, die die Anwesenheit von Hunden erlauben. Bereits bei der Reservierung muss dann angegeben werden, dass auch Hunde mit anreisen.

Was muss bei einem Kanarenflug mit Hund beachtet werden?

Damit es während den Urlaubstagen mit Hund auf La Gomera zu keinen bösen Überraschungen kommt, ist es erforderlich sich über die Einreisebestimmungen zu informieren. Für Spanien gilt, dass der EU-Heimtierausweis mitgenommen werden muss. Die Kennzeichnung des Hundes mit einem Mikrochip ist ebenfalls erforderlich. Alternativ ist auch eine Tätowierung gestattet, wenn sie vor Juli 2011 durchgeführt wurde und eindeutig zu erkennen ist. Der Hund darf bei der ersten Impfung gegen Tollwut nicht jünger als zwölf Wochen gewesen sein. Diese muss von einem Tierarzt verabreicht worden sein. Zudem muss die Impfung bis zum Ende der Impfschutzdauer reichen, die vom Hersteller angegeben wird. Das ist auch bei Wiederholungsimpfungen verbindlich. Wiederholungsimpfungen gelten als Erstimpfung, wenn diese nicht im Zeitraum der Gültigkeitsdauer durchgeführt werden. Die Einreise ist erst 21 Tage nach dem Abschluss des empfohlenen Impfprotokolls möglich. Für Welpen, die jünger als 15 Wochen sind, ist die Einreise verboten. Das Mitführen von mehr als fünf Hunden ist nicht erlaubt. Wer Hunde besitzt, die potenziell als gefährlich eingestuft werden, sollte vor der Reisebuchung nachfragen, ob die Einreise eventuell mit verschiedenen Auflagen verbunden ist. Zu diesen Hunderassen gehören beispielsweise Staffordshire Terrier, Pitbull Terrier, American Staffordshire Terrier, Dogo Argentino, Rottweiler oder Fila Brasiliero.

Hund unbedingt auf die Reise nach La Gomera vorbereiten

Bevor es losgeht, sollten Hunde schon zu Hause an eine Box gewöhnt werden. Das ist am besten mit einer Belohnung möglich, sobald der Hund hineingeht und dort bleibt. Erleichtert wird ihm das durch sein Lieblingsspielzeug oder seine Schmusedecke, denn der vertraute Geruch beruhigt ihn. Vor dem Flug ist es empfehlenswert, den Hund bei einem langen Spaziergang auszupowern. Am Flughafen sollte das Tier so lange wie möglich draußen bleiben, bevor es in die Box geht, um vor dem Flug noch genügend Bewegung zu haben. Stress kann mit Spielen, Nähe und Beruhigung vorgebeugt werden. Die Gabe von Beruhigungsmitteln ist nicht empfehlenswert, da viele Inhaltsstoffe Nebenwirkungen auslösen können.

Urlaub mit Hund auf La Gomera: Warum sind Fincas, Ferienwohnungen und Ferienhäuser die idealen Unterkünfte?

Die Anreise mit einem Flugzeug nach La Gomera ist verhältnismäßig kurz. Sobald diese überstanden ist, geht es dann zur gebuchten Finca, zum Ferienhaus oder zur Ferienwohnung. Um Finca und Ferienhaus herum befinden sich häufig große eingezäunte Grundstücke, auf denen sich der Hund bewegen kann. Aber auch eine Ferienwohnung bietet deutlich mehr Unabhängigkeit und weniger Stress für Hunde als ein Hotel. Auf La Gomera gibt es viele Wanderwege, die zum gemeinsamen Spaziergang genutzt werden können. Wer seinen Urlaub mit Hund in einer Finca, einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung verbringt, kann diesen entspannt genießen. Bei freistehenden Ferienhäusern darf der Hund ruhig bellen, ohne dass sich andere Gäste gestört fühlen. Auf La Gomera herrscht Leinenpflicht. Zudem ist das Jagen verboten. Hunde müssen auf andere Tiere wie Hühner, Ziegen und Schafe Rücksicht nehmen, die sich auf anderen Grundstücken in der Nähe befinden. Wer die Einreisebestimmungen und die Regeln vor Ort einhält und Ferienhaus, Ferienwohnung oder Finca bucht, verbringt erholsame Tage auf La Gomera.

Hinterlasse einen Kommentar