+49 (0) 5063 27 02 96
Schreiben Sie uns

Anmelden

Registrieren

Nachdem Sie ein Konto erstellt haben, können Sie Ihren Zahlungsstatus, die Bestätigungen verfolgen und die Reise auch nach Beendigung der Reise bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Nachname*
E-Mail*
Telefon*
Land*
* Mit der Anlage eines Benutzerkontos stimmen Sie unseren Terms of Service und Privacy Statement zu.
Please agree to all the terms and conditions before proceeding to the next step

Bereits Kunde?

Anmelden
+49 (0) 5063 27 02 96
Schreiben Sie uns

Anmelden

Registrieren

Nachdem Sie ein Konto erstellt haben, können Sie Ihren Zahlungsstatus, die Bestätigungen verfolgen und die Reise auch nach Beendigung der Reise bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Nachname*
E-Mail*
Telefon*
Land*
* Mit der Anlage eines Benutzerkontos stimmen Sie unseren Terms of Service und Privacy Statement zu.
Please agree to all the terms and conditions before proceeding to the next step

Bereits Kunde?

Anmelden

Urlaub auf den Kanaren im November

Gute Reisezeit: Die Kanarischen Inseln im November. Die Kanaren sind vor allem wegen des angenehmen Klimas so beliebt. Die zu Spanien gehörenden Inseln liegen auf gleicher Höhe von Marokko oder der Sahara. Dementsprechend angenehm sind die Jahreszeiten verglichen mit tristen Wintertagen in Deutschland. Wer es frühlingshaft mild liebt, fliegt im November auf die Kanaren. Mit einer durchschnittlichen Temperatur von 17 °C sind schöne Urlaubstage im Herbst vorprogrammiert.

Kanaren November: Wie ist das Wetter?

Unglaublich aber wahr: Im November auf den Kanaren steigen die Temperaturen bis zu 24 °C. Damit wird Gran Canaria zu einem idealen Reiseziel im November. So ist es nicht verwunderlich, dass die Inselgruppe den Namen “Inseln des ewigen Frühlings” erhalten haben. Verantwortlich für das gute Wetter ist der ständige Kanarenstrom, der die Temperaturen ausgleicht. Daher wird im Allgemeinen zwischen zwei Jahreszeiten gesprochen: die der trockenen Sommer und Wintermonate, in denen es häufiger regnet. Doch selbst dann gehen die Temperaturen selten unter 17 °C.

Tipp: Hier Ferienhaus auf Gran Canaria mieten.

November Kanaren: Sind Strandtage und Baden im Meer möglich?

Mit rund sechs Sonnenstunden am Tag ist es auf den Kanaren im November sehr gut möglich, die Ferientage am Strand zu verbringen. Da Luft- und Wassertemperatur bei durchschnittlich 19 °C liegen, ist das Baden in jedem Falle möglich. Auch wenn die Nordost-Passatwinde für eine leichte Brise sorgen, ist es dennoch angenehm am Strand. Weder zu heiß noch zu kalt, um der winterlichen Kälte in Nordeuropa zu entfliehen.

Welche Unternehmungen eignen sich im November auf den Kanarischen Inseln?

Die milden Temperaturen auf den Kanarischen Inseln im November sind perfekt dazu geeignet, das Archipel kennenzulernen. Wer gern aktiv im Urlaub ist, geht auf Wanderungen oder Fahrradtouren. Ein idealer Zeitpunkt, um die einzigartige Flora und Fauna der Inselgruppe zu erleben. In diesem Zusammenhang sind natürlich auch ausgedehnte Spaziergänge und Shopping-Touren in der Altstadt möglich. Wetterbedingungen von rund 20 °C auf den Kanaren, was könnte idealer für einen Urlaub sein?

Was zeichnet den November auf den Kanaren aus?

Dank der tollen Kombination milder Temperaturen und schöner Sonnenstunden sind die Kanaren für all jene perfekt, die sich nach einer entspannten Auszeit sehnen. Möglich sind sowohl Stunden am Strand als auch Unternehmungen, um die Faszination der Kanaren zu entdecken. Auch wenn Inseln wie Fuerteventura auf den ersten Blick karg erscheinen, zeigen sie auf den zweiten Blick eine faszinierende Vegetation, die es zu entdecken gilt. Und genau das macht die Kanaren aus: Eine völlig neue Welt – nur wenige Flugstunden von Deutschland entfernt.

Tipp: Fuerteventura-Ferienhaus günstig mieten.

Welche Kanareninseln sind für einen Urlaub im November am besten geeignet?

Die Insel La Palma ist für all jene ideal, die sich gern die Trekkingschuhe anziehen und die Umgebung erkunden. Die hier vorhandenen Wanderwege sind nicht etwa das Ergebnis des neuen Tourismus, sondern bestehen bereits seit hunderten von Jahren. Direkt an der Küste entlang oder mitten durch die Insel und vorbei an Vulkanen oder Schluchten. Erst zu Fuß wird die atemberaubende Schönheit von La Palma für das Auge sichtbar. Bei uns können Sie ein Ferienhaus auf La Palma günstig mieten.

Auch auf Teneriffa finden sich Naturliebhaber zusammen. Der höchste Berg Spaniens wird gern von Kletterern bezwungen. Auch der Nationalpark Teneriffas befindet sich hier. Interessant ist für Europäischer der Anblick der übriggebliebenen Lava auf der subtropischen Insel. Im Laufe der Zeit entstanden bizarre Felsen, die die Fantasie der Wanderer beflügeln. Wer stattdessen einen entspannten Badeurlaub erleben möchte, wird sich für die Insel Fuerteventura entscheiden. Badeliebhaber sind förmlich angelockt vom Anblick des türkisfarbenen Wassers und der milden Temperaturen. Aufgrund der guten Winde treffen sich hier auch Surfer aus aller Welt um auf den Wellen zu reiten. Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäuser auf Teneriffa.

Leave a Reply