Allgemein, La Gomera, Teneriffa

Delfine und Wale beobachten vor den Kanaren

Die Kanaren begeistern Touristen aus der ganzen Welt nicht nur durch ihr ganzjährig frühlingshaftes Klima und die abwechslungsreichen Landschaften auf teilweise engstem Raum: Immer mehr Naturliebhaber reisen auf die Kanaren, um Delfine und Wale in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Whale Watching (Walbeobachtung) heißt dies in der Tourismus-Branche. Doch nun ist der in Europa einzigartige Lebensraum der Meeressäugetiere in Gefahr: Erste vor wenigen Wochen hatte der Erdölkonzern Repsol in den Gewässer um Lanzarote und Fuerteventura nach Öl gebohrt (wir haben hier im Kanarenblog darüber berichtet). Daher fordern 20 Vertreter von 11 Parteien sowie das portugiesische Parlament nun, die Region als Schutzgebiet für Wale und Delfine zu deklarieren.

Delfine und Wale beobachten vor den Kanaren: Whale Watching auf Teneriffa

Los Gigantes, Teneriffa: Delfine & Wale beobachten auf den Kanaren klappt hier besonders gut
Los Gigantes, Teneriffa: Delfine & Wale beobachten auf den Kanaren klappt hier besonders gut

Doch auch rund um die anderen Kanarischen Inseln tummeln sich Delfine und Wale. So gilt die größte Kanareninsel Teneriffa weltweit als einer der besten Orte zum Wale beobachten. Denn hier ist Whale Watching zu jeder Jahreszeit möglich. Der Atlantik rund um Teneriffa ist ein wahrer Tummelplatz für zahlreiche Fisch- und Walarten sowie viele ganz besondere Meerespflanzen. Die wohl am häufigsten in der Region anzutreffende Walart ist der Grindwal, welcher auch als Pilotwal bekannt ist. Im Volksmund wird Teneriffa sogar als “Wal-Kindergartens” bezeichnet, da hier beeindruckend viele Gruppen von Muttertieren mit ihrem Nachwuchs zu beobachten sind. Der Ort Los Gigantes ist bei Walbeobachtern besonders beliebt: Hier lassen sich die Meeressäuger sogar von Land aus beobachten.

Außerdem können Sie im Meer vor Teneriffa neben Walen häufig auch Delphine antreffen. Die Delfine begleiten besonders gerne die Whale-Watching-Boote und erfreuen dabei die Herzen der Teilnehmer der Wal-Expeditionen mit ihren Kunststücken.

Wenn auch Sie im Kanarenurlaub Delfine und Wale beobachten möchten, können Sie bei verschiedenen Anbietern eine Whale-Watching-Tour buchen. Jedoch sollten Sie sich vor der Buchung im Internet informieren, ob es sich um einen seriösen Tour-Anbieter handelt, welcher die Vorschriften sowie den Mindestabstand zu den Tieren einhält. Die Wahrscheinlichkeit, auf einer solchen Bootstour wirklich Wale zu sehen, liegt bei etwa 80-90%. Delfine treffen Sie mit einer Wahrscheinlichkeit von ungefähr 50%. Die passenden Unterkünfte zur Walbeobachtung auf Teneriffa finden Sie natürlich bei uns!

Delfin- und Walbeobachtung auf La Gomera

Auch die Insel La Gomera ist sehr beliebt für Delfin- und Wal-Beobachtung. Die Boottrips starten in der Regel am frühen Morgen in Vueltas, dem kleinen Hafen des Valle Gran Rey. Mit etwas Glück können Touristen jedoch bereits von Bord der Fähre, mit welcher Sie von Teneriffa nach La Gomera reisen, Delfine und Wale beobachten. Genießen Sie schöne Stunden auf dem Atlantik

Neben einer hohen Artenvielfalt von Delfinen und Walen bietet bietet La Gomera zudem das ganze Jahr über ein frühlingshaftes Klima und Natur pur fernab vom Massentourismus. Die Insel ist daher das ideale Reiseziel für einen Individualurlaub auf den Kanaren. Bei uns finden Sie dazu die passenden Unterkünfte, in Form von gepflegten Fincas, Ferienwohnungen (FeWos) und Ferienhäusern auf La Gomera.

Leave a Comment