Fuerteventura Herbst-Urlaub in Ferienhaus, Finca oder Ferienwohnung
Fuerteventura

Fuerteventura Herbst-Urlaub in Ferienhaus, Finca oder Ferienwohnung

In nur 4-5h Stunden kann sich der triste deutsche Herbst in herrlichen Sommer verwandeln. Das ist kein Wetterphänomen, sondern die Flugzeit von Deutschland nach Fuerteventura. Die zweitgrößte kanarische Insel vor der Westküste Afrikas bietet ganzjährig angenehme Temperaturen. Ob Sie nun Vollpension-Hotelurlauber oder Selbstversorger im Ferienhaus, Aktivurlauber oder Sonnenbader sind – Fuerteventura weiß viele Urlaubswünsche zu bedienen. Für Urlauber, die abseits der Hotelanlagen logieren möchten, können Sie bei uns eine große Anzahl individueller Ferienobjekte von privaten Anbietern mieten.

Lohnt sich Urlaub auf Fuerteventura im Herbst?

Egal, ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: Die Insel des ewigen Frühlings ist zu jeder Jahreszeit ein sehr beliebtes Urlaubsziel und in der Hochsaison, zu Weihnachten und Ostern stets gut besucht. Doch gerade für Urlauber, die z.B. nicht auf Schulferien angewiesen sind, sind die Herbstmonate ein guter Zeitpunkt, die ansonsten dünn besiedelte Insel zu besuchen. Während im Hochsommer die Temperaturen gerne mal an der 40°-Marke kratzen, pendeln sie sich in den Monaten September, Oktober und November bei angenehmen 20-25°C ein. Die Herbst-Tage auf Fuerteventura bieten immer noch reichlich Sonnenstunden, es gibt wenig Niederschläge und die Wassertemperatur beläuft sich auf 20°C. Da die Infrastruktur der Insel hauptsächlich vom Tourismus lebt, stehen Sie hier auch außerhalb der Saison nicht vor verschlossenen Türen.

Aktivitäten im Herbst-Urlaub auf Fuerteventura

Fuerteventura ist nicht das saftig-grüne, exotisch bewaldete Paradies, wie man es beispielsweise von den Nachbarinseln La Palma, La Gomera oder dem Norden Teneriffas kennt. Trotzdem hat das Eiland seinen einzigartigen Charme. Und gerade im Herbst, wenn die Temperaturen nicht mehr so heiß sind wie im Sommer, können Urlauber auf Fuerteventura aus einer Vielzahl an Freizeitaktivitäten wählen.

Besonders hervorzuheben sind natürlich die kilometerlangen Sandstrände im Osten und Süden. Für Kitesurfer sind diese durch die konstanten Winde sehr attraktiv. Und auch Baden im Meer ist auf Fuerte das ganze Jahr über möglich. Im Norden gibt es den Parque Natural de Corralejo – den Dünenpark. Der höchste Punkt auf Fuerteventura ist der Pico de la Zarza (807 m) im Süden. Dessen Gipfel kann in einer 3-stündigen Wanderung von Süden her erklommen werden. Oben angekommen bieten die steil abfallenden Felswände zum Strand im Nordwesten des Berges einen spektakulären Anblick.

Fuerteventuras Hauptstadt Puerto del Rosario mit seinen Kirchen und Kapellen ist ebenfalls einen Besuch wert. Im Herbst sind die Sehenswürdigkeiten auch nicht mehr von Touristen überlaufen, wie es in den Sommermonaten häufig der Fall ist. Aufschlussreich ist das Ecomuseo La Alcogida – ein Freiluftmuseum, welches bis ins späte 20. Jahrhundert bewohnt, dann renoviert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Es zeigt das traditionelle Landleben auf Furteventura. Unweit der Hauptstadt liegt der religiös bedeutsame Berg Montaña de Tindaya. Das Straßennetz ist gut ausgebaut und bietet auch Aktivurlaubern, die Rad fahren möchten, die Möglichkeit, die Insel ausgiebig zu erkunden.

Wenn Sie Ihren Herbsturlaub auf Fuerteventura verbringen möchte, finden Sie auf unserem Ferienportal eine große Auswahl an günstigen Unterkünften von privaten Anbietern: Von Ferienhäusern mit Meerblick und/oder Pool, über luxuriöse Fincas bis hin zu preiswerten Ferienwohnungen für Familien mit Kindern bieten wir für jeden Geschmack ein freies Feriendomizil auf Fuerteventura

Leave a Comment