Pilgerwege auf den Kanaren
Allgemein

Pilgerwege auf den Kanaren

Wer an Pilgerwege denkt, dem kommt meist zuerst der berühmte Jakobsweg in Spanien in den Sinn. Sobald man sich jedoch etwas näher mit dem Thema Pilgern befasst, ist die Vielfalt an Jakobswegen plötzlich verwirrend groß. Denn mit DEM Jakobsweg ist meist der (Haupt-) Jakobsweg in Spanien, der Camino Frances, gemeint. Tatsächlich zieht sich jedoch ein ganzes Netz verschiedener Jakobswege durch ganz Europa. Ein Ziel haben jedoch alle Jakobsweg-Pilger gemeinsam: Die berühmte Jakobus-Kathedrale in Santiago de Compostela. Die wichtigsten Jakobswege befinden sich neben dem spanischen Festland in Portugal, Frankreich und Deutschland vor. Etwas weniger bekannt sind die Pilgerwege auf den Kanaren. Diese möchten wir Ihnen in unseren heutigen Blogbeitrag vorstellen.

Pilgerwege auf den Kanaren: Jakobswege Camino de Santiago auf Gran Canaria

Für alle, die nicht nur für einen Badeurlaub auf die Kanaren reisen, gibt es auch Jakobswege auf den Kanarischen Inseln. Einer der schönsten Pilgerwege auf den Kanaren ist der Camino de Santiago auf Gran Canaria. Er ist nur wenigen Wanderern bekannt – und viele Piger wünschten, es möge für immer so bleiben. Der Pilgerpfad auf Gran Canaria führt von Maspalomas im Süden der Insel bis nach Santiago de los Caballeros, in Gáldar, im Norden der zerklüfteten Insel. Er entspringt beinahe am Grund des Meeres und führt vom Strand durch verwunschene Wälder, Vulkankrater und hundertjährige Dörfer. Eine Pilgerwanderung auf dem Camino de Santiago auf Gran Canaria lässt alte Traditionen erahnen, die in längst vergangenen Zeiten entstanden sind.

Pilgerpfad auf Teneriffa: Von La Laguna nach Candelaria

Ein weiterer schöner Jakobsweg auf den Kanaren befindet sich auf der Nachbarinsel Teneriffa. Er führt von La Laguna nach Candelaria im Osten von Teneriffa. Der „Camino Viejo de Candelaria“, wie der Weg von den Einheimischen genannt wird, ist eine besonders geschichtsträchtige Wanderung. Der Pilgerweg wurde erstmals im 16. Jahrhundert vom dem Geschichtsschreiber und Dominikaner Mönch Fray Alonso de Espinosa erwähnt. Wer Weg hat einen großen symbolischen, historischen und religiösen Wert für die Bewohner von Teneriffa. Wer auf dem Camino Viejo de Candelaria wandert kann sich gut vorstellen, wie viele Personen den Pfad bereits gegangen sind -sei es aus religiösen oder aus touristschen Gründen.

Günstige Unterkünfte zum Pilgern auf den Kanaren mieten

Wenn Sie eine religiöse Wanderung unternehmen möchten, müssen Sie nicht die Torturen des Haupt-Jakobsweg nach Santiago de Compostela auf sich nehmen und auch keine biblische Reise nach Israel buchen: Auch Ihren Kanarenurlaub können Sie bequem mit einer Wanderung auf einem Pilgerweg kombinieren.

Günstige Unterkünfte für Ihre Pilgerwanderung auf den Kanaren können Sie direkt bei uns von privaten Anbietern mieten. Wir bieten eine große Auswahl an Unterkünften auf den Kanarischen Inseln Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura, Lanzarote, La Palma, La Gomera und El Hierro.

Leave a Comment