Silvester-Urlaub auf den Kanaren buchen
Allgemein

Silvester-Urlaub auf den Kanaren buchen

Viele Urlauber träumen davon, über Silvester und Neujahr die Heimat zu verlassen und an einen warmen, sonnigen Ort zu fliehen. Die Kanaren bieten allen Fernwehleidenden einen Silvesterurlaub mit traumhaften Temperaturen und abwechslungsreichen Feiern.

Die Wetterverhältnisse auf den Kanaren über Silvester

Auf den Kanaren herrschen das ganze Jahr über sommerlich warme Temperaturen. Verantwortlich dafür ist der Golfstrom, der ganzjährig warme Wassermassen transportiert. Es können zwischen September und Dezember hier noch Temperaturen von bis zu 25° Celsius erreicht werden. Ein Silvesterurlaub auf den Kanaren verspricht daher ein großes Badevergnügen. Die Wassertemperaturen erreichen auch in den Wintermonaten milde Temperaturen von 20° Celsius. Wer auf La Palma Urlaub macht, der muss mit häufigeren Niederschlägen und etwas kühleren Temperaturen rechnen. Hier fällt jedoch auf der Südseite des Gebirges etwas weniger Regen, als auf der Nordseite. Am niederschlagsärmsten ist es auf Fuerteventura und Lanzarote.

Silvester auf den Kanaren – So feiern die Einheimischen

Kanarisches Buffet im Kanaren-Silvesterurlaub
Kanarisches Buffet im Kanaren-Silvesterurlaub
Auf den Kanaren fällt das Silvester-Feuerwerk etwas dezenter aus, als in Deutschland. Dafür werden zu Silvester und Neujahr zahlreiche Bräuche auf den Kanaren zelebriert, welche den meisten Touristen unbekannt sein dürften. So ist es auf den Kanaren Tradition, zu jedem der zwölf Glockenschläge in der Silvesternacht eine Weintraube zu essen. Diese werden an vielen Ständen und in den Supermärkten als Glückstrauben frisch verkauft. Wer die Trauben bis zum Ende des letzten Glockenschlages verzehrt hat, dessen Wünsche werden dem Glaube nach in Erfüllung gehen. Nachdem jeder seine Glückstrauben gegessen hat, wird ein goldener Ring in das Neujahrssektglas geworfen, der den Trinkenden Glück in der Liebe bescheren soll. Die kanarischen Damen kleiden sich in der Silvesternacht mit roten Dessous, was ebenfalls für ein unbeschwertes Liebesglück sorgen soll.

Das erwartet die Touristen zu Silvester und Neujahr auf den Kanaren

Wer seinen Silvesterurlaub auf den Kanaren verbringen möchte, denn erwartet eine etwas andere Neujahrsfeier. Nicht nur die milden Temperaturen lassen die Gedanken an den kalten Winter zu Hause in Vergessenheit geraten. In den Hotels werden Buffets angeboten, die mit zahlreichen Köstlichkeiten aus der Region angerichtet werden. Dazu gibt es den einzigen inseleigenen Sekt „Zorongo“. Der Silvester-Abend wird unter den Einheimischen gemütlich gefeiert. Freunde, Familie und Bekannte treffen sich zu Hause oder in einem Restaurant für ein ruhiges Beisammensein und feiern gemeinsam in das neue Jahr. Erst ab 24 Uhr öffnen die Clubs und Bars und laden zum Tanz ein. Gefeiert wird dann bis in die frühen Morgenstunden des Neujahrstages. Im Yumbo-Centre auf Gran Canaria feiern traditionell viele schwule Männer aus ganz Europa ins neue Jahr, denn die Insel ist ein beliebtes Reiseziel für einen Gayurlaub.

Leave a Comment